Caravan vermieten leicht gemacht

posted am: 27 Mai 2021

Um ein zusätzliches Einkommen zu erzielen und die Betriebskosten zu senken, kann die Vermietung Ihres Caravans durchaus sinnvoll sein. Da immer weniger Urlauber bereit oder in der Lage sind, ins Ausland zu reisen, wird ein Urlaub mit dem Caravan wahrscheinlich von vielen als attraktiver Urlaub angesehen. Hier sind einige Tipps, wie man mit der Vermietung von Wohnwagen Geld verdienen kann.

Kann man mit dem Caravan vermieten Geld verdienen?

Ja, aber gehen Sie vorsichtig vor, vor allem, wenn Sie neu im Besitz eines Wohnwagens sind. Es ist sicherer, die Mieteinnahmen als einen zusätzlichen Bonus zu betrachten, der die Gebühren für den Stellplatz, die Rückzahlung des Kredits und die Unterhaltskosten ausgleicht, als dass man in hohem Maße von den Mieteinnahmen abhängig ist, um die Kosten für den Besitz zu finanzieren.

Recherchieren Sie

Vermietungsportale können Ihnen einen Anhaltspunkt für die Mietpreise geben. Um eine realistische Vorstellung davon zu bekommen, wie viel Sie verlangen sollten, stellen Sie sicher, dass Sie vergleichbare Angebote in Bezug auf den Standort, die Größe des Wohnwagens, die Ausstattung und die Jahreszeit, in der Sie ihn vermieten wollen, vergleichen.
Es lohnt sich auch, andere Besitzer vor Ort zu befragen. Sie können Ihnen vielleicht nützliche Informationen über die saisonale Nachfrage, die Preisgestaltung und die besten Orte für die Werbung geben. Vielleicht können Sie sich sogar mit anderen Eigentümern zusammentun, um Aufgaben wie Schlüsselübergabe, Reinigung und Inventarkontrolle zu teilen.

Selbst vermieten oder doch über den Ferienpark?

Viele der größeren Campingplätze und Ferienparkketten bieten einen Vermietungsservice an. Der Hauptvorteil dieser Pakete liegt in der Bequemlichkeit. In der Regel geben Sie die Daten an, zu denen Sie den Caravan vermieten möchten, und der Parkbetreiber stellt Ihren Wohnwagen auf seiner Vermietungsplattform ein und kümmert sich um alle Buchungen, Übergaben, Reinigung, Wartung und Gästekommunikation.
Die Kehrseite der Medaille ist, dass die Ferienparks in der Regel eine beträchtliche Provision für diese Dienstleistungen verlangen. Es geht also darum, Ihre Prioritäten abzuwägen. Wenn Sie in der Nähe Ihres Wohnwagens wohnen und sich gerne selbst um die Buchungen kümmern, sollten Sie den Wohnwagen unabhängig vermieten, um Ihren Gewinn zu maximieren. Wenn Sie sich jedoch nicht selbst um die Buchungen kümmern wollen, könnte die Vermietung über den Wohnwagenpark die bessere Option sein.

Vermarktung Ihres Caravans

Wenn ein potenzieller Gast viele sehr ähnliche Wohnwagen-Vermietungsoptionen durchstöbert, sind es die kleinen Dinge, die den Unterschied ausmachen können. Deshalb lohnt es sich, sich die Zeit zu nehmen, einige qualitativ hochwertige Fotos zu erstellen, die das Angebot begleiten. Ein neutrales Dekor, saubere Oberflächen, gefegte Terrassen, gut geschnittenes Gras in der Umgebung, Müllsäcke außer Sichtweite. All das kann dazu beitragen, dass Ihre Bilder hervorstechen.

Versicherung

Wenn Sie Ihren Caravan vermieten, ist es wichtig, dass Sie die richtige Versicherung haben, um Ihre Investition zu schützen - und für Ihren Seelenfrieden. Nicht zuletzt deckt sie Schäden ab, die durch Unfälle oder böswillige Beschädigungen durch Gäste verursacht werden. Die Betriebshaftpflichtversicherung schützt sowohl Sie als auch Ihre Gäste bei Unfällen oder Verletzungen während des Aufenthalts im Wohnwagen.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie bei der MS Reisemobile GmbH.

Teilen